Hallo, ich bin Sarah!

Ich helfe dir bei der visuellen Darstellung deines Onlineshops, ganz egal ob du ein physisches oder digitales Produkt verkaufst, damit du endlich deine Traumkunden anziehst!

Meine Services

Branding & Webdesign &

Projekte

Free Onlineshop Quicktipps

Schnapp’ dir meine kostenlosen Onlineshop Quicktipps

Du verkaufst online Produkte und möchtest deinen Shop verbessern? Ich habe die Onlineshop Quicktipps inkl. Checkliste für dich erstellt, sodass du deinen Onlineshop optimieren kannst!

Um ihn zu erhalten, melde dich einfach bei meinem kostenlosen Newsletter an.

Services

Das sagen meine Kunden

„Ich bin super super dankbar, Sarah in dem ganzen Prozess an meiner Seite gehabt zu haben. Ihre Kreativität, ihre Lösungsorientierung, ihr Mitdenken und sogar ihr Mitfiebern sind einzigartig. Dabei ist sie komplett mit Herz und Geduld dabei und genau die Begleitung, die man in so einem Gründungsprozess braucht. Sarah hat es geschafft meine Idee 1:1 ins Konkrete umzusetzen und das Ergebnis ist großartig geworden.“

Annalena - wearedaya.de

“Durch Sarah's Arbeit habe ich zum ersten mal eine Website, die mir gefällt und zu 100% zu mir passt. Ich wurde super beraten und meine Wünsche wurden zielgenau umgesetzt. Buchen würde ich sie immer wieder!”

Liza - lizaweinstein.com

Let’s connect on Instagram

Hey! Ich lebe noch und melde mich mal aus meinem Winter-Tief. Die letzten Monate waren eher langsam und ich habe viel Zeit damit verbracht, an mir selbst zu zweifeln - yay! 

Bin aber zu dem Entschluss gekommen, dass das alles Unfug ist und arbeite nun ein bisschen an meiner Strategie und versuche regelmäßiger zu posten und verschiedenen Content auszuprobieren ✨
Hey! Ich lebe noch und melde mich mal aus meinem Winter-Tief. Die letzten Monate waren eher langsam und ich habe viel Zeit damit verbracht, an mir selbst zu zweifeln - yay! Bin aber zu dem Entschluss gekommen, dass das alles Unfug ist und arbeite nun ein bisschen an meiner Strategie und versuche regelmäßiger zu posten und verschiedenen Content auszuprobieren ✨
vor 3 Tagen
View on Instagram |
1/6
Es gibt neue Templates in meinem Creative Market Shop! 
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Diesmal ganz schlicht und minimalistisch, passend für viele verschiedene Onlineshops!
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
*3 Giveaway Templates*
*3 Sale Templates*
*4 Shop Update Templates*
Es gibt neue Templates in meinem Creative Market Shop! 
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Diesmal ganz schlicht und minimalistisch, passend für viele verschiedene Onlineshops!
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
*3 Giveaway Templates*
*3 Sale Templates*
*4 Shop Update Templates*
Es gibt neue Templates in meinem Creative Market Shop! 
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Diesmal ganz schlicht und minimalistisch, passend für viele verschiedene Onlineshops!
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
*3 Giveaway Templates*
*3 Sale Templates*
*4 Shop Update Templates*
Es gibt neue Templates in meinem Creative Market Shop! ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Diesmal ganz schlicht und minimalistisch, passend für viele verschiedene Onlineshops! ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ *3 Giveaway Templates* *3 Sale Templates* *4 Shop Update Templates*
vor 2 Monaten
View on Instagram |
2/6
*wann es an der Zeit ist, in Design zu investieren*
Gestern habe ich darüber gesprochen, warum es aus meiner Sicht überhaupt wichtig ist, in Design zu investieren.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Nun wird's ernst: Wann ist denn der richtige Zeitpunkt dafür? 
Wie viele Fragen, kann man das natürlich nicht pauschal beantworten, da jedes Business und dessen Bedürfnisse individuell sind. Ich sag's aber mal so: Je früher desto besser.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Gerade wenn du am Anfang stehst und noch nicht viel Geld zum investieren hast, macht es oft Sinn, erstmal alles selbst aufzuziehen. Schließlich weißt du meistens noch gar nicht, wo genau die Reise überhaupt hin geht. Sobald dein Unternehmen anfängt zu wachsen, du aber merkst, dass der Umsatz zu stagnieren beginnt oder du einfach Lust auf ein professionelles Design hast, kannst du dir langsam Gedanken machen, ob du mit einem/einer Designer/in zusammenarbeiten möchtest.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Und wann ist man noch nicht bereit?
1. Wenn du nicht bereit bist, Geld zu investieren.
2. Wenn du deine Zielgruppe nicht kennst.
3. Wenn du deine Unternehmensziele nicht kennst.
*wann es an der Zeit ist, in Design zu investieren* Gestern habe ich darüber gesprochen, warum es aus meiner Sicht überhaupt wichtig ist, in Design zu investieren. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Nun wird's ernst: Wann ist denn der richtige Zeitpunkt dafür? Wie viele Fragen, kann man das natürlich nicht pauschal beantworten, da jedes Business und dessen Bedürfnisse individuell sind. Ich sag's aber mal so: Je früher desto besser. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Gerade wenn du am Anfang stehst und noch nicht viel Geld zum investieren hast, macht es oft Sinn, erstmal alles selbst aufzuziehen. Schließlich weißt du meistens noch gar nicht, wo genau die Reise überhaupt hin geht. Sobald dein Unternehmen anfängt zu wachsen, du aber merkst, dass der Umsatz zu stagnieren beginnt oder du einfach Lust auf ein professionelles Design hast, kannst du dir langsam Gedanken machen, ob du mit einem/einer Designer/in zusammenarbeiten möchtest. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Und wann ist man noch nicht bereit? 1. Wenn du nicht bereit bist, Geld zu investieren. 2. Wenn du deine Zielgruppe nicht kennst. 3. Wenn du deine Unternehmensziele nicht kennst.
vor 2 Monaten
View on Instagram |
3/6
Realtalk: Du kannst auch ohne professionelles Design Geld verdienen. ABER mit dem richtigen Design und einer strategischen Website machst du es dir wesentlich leichter. 
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Warum? Deine Außenwirkung profitiert enorm von einem Brand Design, weil dein Unternehmen einen Wiedererkennungswert hat. Das bedeutet für dich z.B. auch mehr Selbstbewusstsein bei der Präsentation und Vermarktung deines Business. Hast du schon mal ein Produkt gekauft, nur weil du das Design schön fandest? Stell dir vor: So kann es deiner Zielgruppe auch gehen, wenn du in professionelles Design investierst.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Und wie ist es mit einer Website? Es gibt mittlerweile unzählige gute Templates da draußen - wofür also jemanden dafür engagieren? 1. Hast du eine enorme Zeitersparnis, wenn du mit einem Profi zusammenarbeitest. Ich kenne die Plattform und komme schnell zum Ziel und wenn Probleme auftauchen, kann ich diese schnell lösen. 2. Außerdem kann ich beim Aufbau helfen und weiß was funktioniert - und was nicht. So vermeidest du, dass es zu Verwirrung bei deinem Kunden kommt, weil die Customer Journey unklar ist. In der Zeit in der ich an deiner Website arbeite, kannst du den Fokus auf andere Dinge legen!
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Im nächsten Post rede ich darüber, wann es an der richtigen Zeit ist, in Design zu investieren.
Realtalk: Du kannst auch ohne professionelles Design Geld verdienen. ABER mit dem richtigen Design und einer strategischen Website machst du es dir wesentlich leichter. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Warum? Deine Außenwirkung profitiert enorm von einem Brand Design, weil dein Unternehmen einen Wiedererkennungswert hat. Das bedeutet für dich z.B. auch mehr Selbstbewusstsein bei der Präsentation und Vermarktung deines Business. Hast du schon mal ein Produkt gekauft, nur weil du das Design schön fandest? Stell dir vor: So kann es deiner Zielgruppe auch gehen, wenn du in professionelles Design investierst. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Und wie ist es mit einer Website? Es gibt mittlerweile unzählige gute Templates da draußen - wofür also jemanden dafür engagieren? 1. Hast du eine enorme Zeitersparnis, wenn du mit einem Profi zusammenarbeitest. Ich kenne die Plattform und komme schnell zum Ziel und wenn Probleme auftauchen, kann ich diese schnell lösen. 2. Außerdem kann ich beim Aufbau helfen und weiß was funktioniert - und was nicht. So vermeidest du, dass es zu Verwirrung bei deinem Kunden kommt, weil die Customer Journey unklar ist. In der Zeit in der ich an deiner Website arbeite, kannst du den Fokus auf andere Dinge legen! ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Im nächsten Post rede ich darüber, wann es an der richtigen Zeit ist, in Design zu investieren.
vor 2 Monaten
View on Instagram |
4/6
Kleiner Recap von meinem Outfit Brand Moodboard ✨✨
Kleiner Recap von meinem Outfit Brand Moodboard ✨✨
Kleiner Recap von meinem Outfit Brand Moodboard ✨✨
Kleiner Recap von meinem Outfit Brand Moodboard ✨✨
Kleiner Recap von meinem Outfit Brand Moodboard ✨✨
Kleiner Recap von meinem Outfit Brand Moodboard ✨✨
Kleiner Recap von meinem Outfit Brand Moodboard ✨✨
vor 2 Monaten
View on Instagram |
5/6
Design kann ziemlich abstrakt sein, deswegen nehme ich euch heute mit in meinen Design Prozess und versuche auf diesem Weg auch zu erklären, warum Design teuer ist. Spoiler Alert: Ich suche nicht nur eine schöne Schriftart und schreibe den Markennamen auf.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
ONBOARDING - KICKOFF
Meine Projekte starten mit einem Briefing. Ich möchte deine Zielgruppe verstehen, deine Ziele und deine Vision. Wir sprechen über deine Konkurrenz und deine Inspirationen. Dieser Prozess ist super wichtig, damit ich in dein Unternehmen eintauchen kann. Ich versuche hier bereits eine Richtung festzulegen, die zu deinem Business und deinen Zielen passt.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
MOODBOARD
Nun geht es ans Moodboard. Ich erstelle 3 Stück und du kannst aus einem wählen. Meistens werden hier noch ein paar Anpassungen gemacht, damit es mit deiner Vision zusammenpasst.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
BRANDING: 1 KONZEPT METHODE
Bei dieser Methode wirst du von Anfang an in den Branding Prozess mit einbezogen. Von der Farbpalette bis zum Logo und den ausgewählten Schriften arbeiten wir eng zusammen und jeder Schritt wird von dir abgesegnet.
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
WEBDESIGN - PROTOTYP zu funktionierender WEBSITE
In meinen Custom Websites steckt viel Arbeit. Auch hier starten wir mit einem kleinen Briefing und den Hauptzielen auf der Website. Dann erstelle ich einen Prototypen, der deine Website und dessen Funktionen so darstellt, wie sie am Ende auch aussehen soll. Erst danach wird deine funktionierende Website programmiert. 
⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀
Übrigens gibt es immer Low-Budget Lösungen - bei mir sind das z.B. Intensives, bei denen ich in einem kurzen Zeitraum (1 Tag - 2 Wochen) an einem Projekt arbeite. Bei Websites kann man mit Templates arbeiten, um Zeit und Budget einzusparen. Dabei muss man sich allerdings im Klaren sein, dass diese eben niemals so umfangreich und hochwertig sein werden, wie bei höheren Budgets, für manche Projekte kann es aber durchaus Sinn ergeben.
Design kann ziemlich abstrakt sein, deswegen nehme ich euch heute mit in meinen Design Prozess und versuche auf diesem Weg auch zu erklären, warum Design teuer ist. Spoiler Alert: Ich suche nicht nur eine schöne Schriftart und schreibe den Markennamen auf. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ ONBOARDING - KICKOFF Meine Projekte starten mit einem Briefing. Ich möchte deine Zielgruppe verstehen, deine Ziele und deine Vision. Wir sprechen über deine Konkurrenz und deine Inspirationen. Dieser Prozess ist super wichtig, damit ich in dein Unternehmen eintauchen kann. Ich versuche hier bereits eine Richtung festzulegen, die zu deinem Business und deinen Zielen passt. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ MOODBOARD Nun geht es ans Moodboard. Ich erstelle 3 Stück und du kannst aus einem wählen. Meistens werden hier noch ein paar Anpassungen gemacht, damit es mit deiner Vision zusammenpasst. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ BRANDING: 1 KONZEPT METHODE Bei dieser Methode wirst du von Anfang an in den Branding Prozess mit einbezogen. Von der Farbpalette bis zum Logo und den ausgewählten Schriften arbeiten wir eng zusammen und jeder Schritt wird von dir abgesegnet. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ WEBDESIGN - PROTOTYP zu funktionierender WEBSITE In meinen Custom Websites steckt viel Arbeit. Auch hier starten wir mit einem kleinen Briefing und den Hauptzielen auf der Website. Dann erstelle ich einen Prototypen, der deine Website und dessen Funktionen so darstellt, wie sie am Ende auch aussehen soll. Erst danach wird deine funktionierende Website programmiert. ⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀⠀ Übrigens gibt es immer Low-Budget Lösungen - bei mir sind das z.B. Intensives, bei denen ich in einem kurzen Zeitraum (1 Tag - 2 Wochen) an einem Projekt arbeite. Bei Websites kann man mit Templates arbeiten, um Zeit und Budget einzusparen. Dabei muss man sich allerdings im Klaren sein, dass diese eben niemals so umfangreich und hochwertig sein werden, wie bei höheren Budgets, für manche Projekte kann es aber durchaus Sinn ergeben.
vor 3 Monaten
View on Instagram |
6/6